Menü

Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Telefon: +49 (0) 86 71 – 16 39

Ihr Kontakt zu uns: +49 (0) 86 71 – 16 39

Hydraulisches Sprengen und Beißen

Da mancherorts herkömmliche Sprengmethoden durch die Erschütterung zu ungewollten oder schlecht berechenbaren Beschädigungen führen können oder nicht möglich sind, arbeiten wir mit der hydraulischen Sprengmethode. Mit dieser Technik kann ein Druck von bis zu 2000 bar erzeugt werden.

VIDEO

Beißzangen werden hauptsächlich eingesetzt:

  • zum Abbruch von Mauern
  • zum Abbruch von Treppen
  • zum Zerkleinern von Ausschnittteilen

Einsatzbereiche:

  • Gezieltes Abspalten von Gebäudeteilen
  • Freilegen von überbauten Rohrleitungen
  • Arbeiten im Untertagebau, wo herkömmliche Sprengungen nicht mehr möglich sind
  • Abbrucharbeiten bei denen Lärm und Erschütterungen vermieden werden müssen
  • Abtragen von Hangfels, um unkontrolliertem Abbruch vorzubeugen
  • Arbeiten, die mit herkömmlichen Sprengmethoden zusätzliche Kosten (z.B. Versicherung) verursachen.